In Search Of Inspiration...
  Startseite
  Über...
  text
  promise
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/lolav

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Einbruch und Beschädigung

Seit ein paar Tagen bin ich ein Jahr älter und ich fühle mich immer wieder, von Zeit zu Zeit zurück versetzt in Zeiten von vor zehn Jahren. Ich habe keine Lust auf einen Rückblick oder sowas. Wie habe ich mich in den letzten zehn Jahren weiter entwickelt? Blabla-Geschwätz. Ich frage mich nur ob mein Paket schwerer oder leichter oder gleich geblieben ist. Ja, die Inhalte mögen sich teils verändert haben. Aber die Frage ist, welche Richtung diese Entwicklung oder Veränderung eingeschlagen hat. Es gibt eben Zeiten, hin und wieder einmal, in denen ich absolut das gleiche fühle und denke, Zeiten, in denen ich beinahe identisch handeln würde. Bedeutet das gleichzeitig, dass man sich nicht weiter entwickelt hat?

 

 

L. hat sich ganz unbemerkt reingeschlichen. Ich muss irgendeine Aussparung offen gelassen haben. Es muss eine von den kleinen, fast unsichtbaren gewesen sein. Mit Sicherheit war ich nicht achtsam genug. Ich hatte einfach nicht mehr die Verriegelung heruntergedrückt und abgeschlossen. Vielleicht habe ich auch nur vergessen abzuschließen. Den Kloben in die Zarge zu drehen. Aber das hat ihm gereicht. L. braucht nicht viel Platz. Der Grad seiner Dichte ist einfach so hoch, dass er nur wenig Volumen braucht. Aber wie konnte mir das nur passieren? Seit D. sind immer alle erdenklichen Öffnungen penibel genau verriegelt, abgeschperrt, verschlossen und verriegelt. Durch irgendeine Aussparung muss er sich hindurch gedrückt haben. Dabei ist er mit voller Wucht in meinen Innenraum eingeschlagen, ohne zu bemerken, dass er ein Loch in die Wand geschlagen hat. Wie kann man das nur nicht bemerken? Wieso habe ich das nicht viel eher bemerkt?

In meinem Kopf dröhnt und hämmert es. Aber daran kann ich zu dieser Zeit nun nichts mehr ändern. Es bleibt nichts anderes übrig als auf den Zersetzungsprozess zu warten...

6.2.15 00:52
 
Letzte Einträge: Sprung, Teer, Veränderungsmanagement, Grund, Fernhalten, das


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung